Stuckrad-Barre isst Bratwurst mit Pommes und Ketchup

Das ist keine Meldung wert, sagen Sie? Und ob, sage ich. Denn der Autor hat sie nicht irgendwo gegessen, sondern beim Raimund im berühmten Wattenscheider Profi-Grill. Weil Ruhrtriennale-Chef Jürgen Flimm Stammgast des Hauses ist, nimmt er seine Gäste aus der Kulturszene, wie Stuckrad-Barre, auch gerne mit zu diesem magischen Ort an der Bochumer Straße, unweit der Jahrhunderthalle. Was wir wissen wollen von Benjamin von Stuckrad-Barre ist allerdings, warum er trotz Pommes und Bratwurst essen, immer noch so ein Strich in der Landschaft ist. Ein paar Tage nach Stuckrad-Barre brachte Flimm auch noch den Tenor Neil Shicoff und die Schauspielerin Julia Stemberger (König von St. Pauli) mit in den Profi-Grill. Und das hat Raimund natürlich fotografisch festgehalten