Tatort Küche: Fairness in vier Gängen

KaffeeträgerBei der am 18.September beginnenden Fairen Woche geht es, wie immer, um Lobbyarbeit für gerechten internationalen Handel, vor allem mit Blick auf ein sensibilisiertes Verbraucherverhalten in Deutschland. Es soll dazu beitragen, die Menschen in den Mittelpunkt des Produktionsprozesses zu stellen und soziale Gerechtigkeit für die Bauern in Anbauländern von Kaffee, Tee, Bananen, Kakao und Zucker zu fördern. Neben Bundesentwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul, die zugleich auch als Schirmherrin fungiert, unterstützen unter anderem die Tatort-Kommissare Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt sowie die Band Juli die Faire Woche.
In Bochum werden das Alice-Salomon-Berufskolleg, Jürgen Sokoll vom Eine Welt Netz NRW e.V. und der FC Ruhrgebiet-Koch Thorsten Bungard (Livingroom) einen gemeinsamen Beitrag zur Fairen Woche leisten. Mit der Schülerfirma „Alice Restaurant“ und dem Abschlussjahrgang 2006 wird am 26. September unter dem Motto „Fairness in vier Gängen“ in lockerer Atmosphäre ein spannendes Menü für rund dreißig geladene Gäste in der Akademiestr. 46-48 (Berufskolleg) kreiert. Natürlich auf der Grundlage fair gehandelter Lebensmittel.
Find’ ich gut!