Kinder an den Herd

SauceHeute mittag wollte mein sechsjähriger Sohn kochen. Okay, hab’ ich gesagt, mach mal. Dass es Nudeln geben würde, war nicht wirklich eine Überraschung, aber die Sauce dazu – wie aus Adriàs Küchenlabor. Na ja, fast. Es gab eine Emulsion aus Olivenöl, fettarmer Frischmilch, Pfeffer, Salz und Pesto, hingebungsvoll verquirlt. Und nach dem die Spiralnudeln mit der Sauce übergossen waren, kamen noch gehobelte Parmesanspäne drüber. Für meinen Geschmack schon sehr speziell, aber er muss ja auch sonst immer das essen, was ich so fabriziere, da ist eine Revanche mehr als erlaubt.