Das Olivenexperiment (Teil III)

oliveniii.jpgNach genau vier Wochen musste ich gestern mein Experiment mit den frischen Oliven beenden, es hatte sich ein wenig Schimmel an den Schnittstellen einiger Oliven gebildet. Die meisten sahen zwar noch okay aus, waren sogar ordentlich entwickelt, aber die Nummer war mir dann einfach zu heikel geworden. Schimmel und Lebensmittel gehen nur selten eine verträgliche Allianz ein. Werde jetzt noch mal intensiv recherchieren, wie genau ich frische Oliven in einen genießbaren Zustand bekomme, ohne sie mit einer Salzlake zu malträtieren. Zwei Wochen in Wasser legen, das täglich gewechselt wird (so hatte es mir mein Gemüsehändler geraten) funktionierte jedenfalls nicht. Nach zwei Wochen waren die Dinger, wie berichtet, noch viel zu hart.