Molekularküche: McGee mit neuer Kolumne in New York Times

McGeeHarold McGee, langjähriger Professor für Literaturwissenschaften in Yale wurde weniger durch seinen Job an der Eliteunversität bekannt als durch seine Arbeiten über Molekulare Küche. In der New York Times ist er jetzt wieder mit gelegentlichen Kolumnen zum Thema vertreten, die registrierte Nutzer auch online lesen können. Zuletzt widmete er sich der Entwicklung von Schärfe im Knoblauch. Eine kurze Erläuterung dazu auch in Harold McGees weblog News for Curious Cooks.
Wie wichtig McGee für die Entwicklung der modernen Küche ist, unterstreicht Jamie Oliver mit seinem Kommentar zu McGees Buch On food and cooking: The Science and Lore of the kitchen:
“A goldmine of information about every ingredient and cooking process, answering all the questions you will ever have about food. Without a single ‘recipe’ in it, I think it’s one of the most important food books ever written.”