Pulp Kitchen

Pulp KitchenIch freue mich immer besonders, wenn zu Weihnachten kleine, exklusive Aufmerksamkeiten eintrudeln. Die von mir sehr geschätzte Agentur für Kommunikationsdesign Oktober schickte mir ein kleines, schick gemachtes Ringbüchlein mit Rezepten zu. Titel: Pulp Kitchen. Thema: Kino und Film. Vor allem die Illustrationen von Helge Jepsen (der auch den Kompottsurfer zeichnete) zu den einzelnen Rezepten sind großartig. Als bekennender Martial Arts Fan fahre ich natürlich voll auf die Illu zum Klassiker Die Sieben Samurai ab. Gibt’s das auch in groß? Als passendes Rezept dazu wird Reisschale mit Rohem Ei serviert. Herzlichen Dank nach Wattenscheid!