Einkaufsminus in Bochum

Wie doof ist das denn? Innerhalb weniger Wochen schlossen auf der Bochumer Kortumstraße, im Bereich hinter der Fußgängerzone, gleich zwei gute Einkaufsmöglichkeiten für kulinarische interessierte Shopper. Zunächst das Il Posto mit italienischen Lebensmitteln und dann auch noch der Se-Chen-Import, der gut zwanzig Jahre dort verortet war. Einfach weg, vom einen auf den anderen Tag. Letztere Schließung trifft mich besonders hart, weil die Auswahl auch an frischen Lebensmitteln, Gemüsen und Kräutern im Se-Chen recht gut war. Der Asia Shop auf der Castroper Straße ist für mich nur eine Notlösung, da mich das Angebot dort nicht so überzeugt. Wer kennt gut Alternativen für den Einkauf frischer asiatischer Lebensmittel? Notfalls auch in Essen.