Farbige Überraschung am Marktstand

JacobeanGestern sah ich am Käsestand auf dem Bochumer Wochenmarkt Grün. Eigentlich hätte ich Rot sehen müssen, denn der grün marmorierte Käse, den ich da entdeckte, wird unter der Bezeichnung “Jacobean” geführt. Und wenn ich an die Jakobiner denke, fällt mir sofort Maximilien de Robespierre ein, der Blutrichter der Französischen Revolution. Der Käse müsste also Rot sein. Ist er aber nicht. Vielleicht eine besondere Form des britischen Humors, dem dieser, mit Salbei aromatisierte Cheddar-Käse (50% Fett in Trockenmasse) seine Bezeichnung verdankt. Mich wundert allerdings die Farbintensität des Käses. Von Salbei allein, vermute ich mal, sollte der Käse nicht so grün werden können. Ach ja, bevor ich’s vergesse: Geschmeckt hat er auch. Aber mit 2 Euro pro 100 Gramm ist der (pasteurisierte) Jacobean kein Schnäppchen.