Rauchverbot: vernebelte Inkonsequenz

Das Problem unserer Politik ist die konsequente Inkonsequenz ihrer Protagonisten. Was für ein armseliger Kompromiss in Sachen Rauchverbot ist da von den Ministerpräsidenten nur zusammengezimmert worden. Da wird vor lauter Rücksichtnahme auf alle möglichen Interessengruppen, von denen die der Raucher selbst kurioserweise die Unwichtigste ist, der Nichtraucherschutz auf der Kompromisskippe entsorgt. In der Praxis bedeuten Sonderregelungen wie Raucherkneipen und getrennte Räume, dass in Weicheier-Bundesländern wie NRW wahrscheinlich nichts wirklich anders werden wird und so auch die Gräben zwischen Rauchern und Nichtrauchern noch tiefer werden. Um es nochmal deutlich zu machen: Ich habe nichts gegen Raucher, nur gegen den Qualm in öffentlichen Räumen und in der Gastronomie habe ich was.