Der Kompottsurfer geht in Kurzurlaub

Wie gut ich die drei Tage offline überstehen werde, weiß ich nicht. Vielleicht gibt’s noch einen moblog von unterwegs, mal sehen. Ich verspreche aber nichts. Allen Freunden des Kompottsurfers wünsche ich jedenfalls erholsame Feiertage, schönes Wetter und natürlich das allerbeste Essen.