TGRWT: Eisparfait von geröstetem Koriander mit marinierten Erdbeeren und Grüner-Tee-Sauce

They Go Really Well Together (TGRWT) – Was Martin Lersch von khymos für die dritte Runde seiner Versuchsreihe zum Flavour Pairing von seinen kochenden Blogger Buddies angefordert hat, passt tatsächlich sehr gut zusammen: Die Kombination von Erdbeeren und Koriander, die ich noch um Grünen Tee erweitert habe, da ich bei meinen Recherchen darauf stieß, das Grüner Tee als Schlüsselaroma ebenfalls (Z)-3-hexenal (auch bekannt als Blätteraldehyd) enthält. Ein Fehler ist mir kurz nach dem Anrichten gleich aufgefallen: Das Koriandergrün werde ich beim nächsten Mal, wenn ich das Dessert vorbereite, in die Sauce vom Grünen Tee einstreuen, das passt geschmacklich gut, wie ich beim Probieren festgestellt habe und sieht einfach deutlich besser aus. Apropos Aussehen: Ich weiß, ich richte desaströs an, seht es mir nach. Ich trete ja hier auch nicht als Koch an, sondern nur als Experimentator. Details zum Rezept lege ich demnächst nach, wenn ich die Mengenverhältnisse optimiert habe. Übrigens: Ich habe die Kombination von Erdbeeren, geröstetem Koriander, Koriandergrün und Grünem Tee (bei 70° Celsius zehn Minuten ziehen lassen, sonst wird er bitter) bereits vor der Weiterverarbeitung mit den Basisprodukten probiert und war schon da erstaunt, wie gut das alles zusammen geht.