Entkoffeinierung Bochums gestoppt. Doppeltes Gloria kommt in Jeans

Die Headline ist kryptisch, ich weiß. Aber ich bin halt ein Freund des Kryptischen. Also es geht darum: Nachdem ich kürzlich über die Schließungen von Coffee Bars in der Bochumer City berichtete, musste ich gestern feststellen, dass die prognostizierte Entkoffeinierung nur von kurzer Dauer war. In der ehemaligen expressoteca wird jetzt jedenfalls umgebaut, und die Plakate kündigen die baldige Eröffnung des Gloria Jeans Coffee Stores an, eine australische Kette mit Franchise-Konzept. Pikant ist in diesem Zusammenhang, dass es ja schon zwei Gloria Coffee Stores in der City gibt. Deren Namensgeber, Markus Gloria, wird über die allzu ähnlich firmierende Konkurrenz sicher nicht glücklich sein. Als Lokalpatriot werde ich aber seinen atmosphärischen kleinen Läden weiterhin die Treue halten.
Bei Renato`s, schräg gegenüber des neuen Gloria Jeans Stores gelegen, ist das wegen-Krankheit-geschlossen-Schild aus dem Fenster verschwunden. Statt dessen steht dort: zu vermieten. Eine Coffee Bar würde ich dort allerdings nicht betreiben.