Entenpresse ausgemustert

EntenpresseAuf dem Bild ist eine der vermutlich letzten verbliebenen Entenpressen zu sehen, die bis vor kurzem im Ruhrgebiet noch als solche genutzt wurden. Sie stammt von Schloss Hugenpoet. Als wir das Gerät am Freitag entdeckten, erzählte mir Markus del Monego von seinen Erlebnissen in Frankreich, wo er in einem namhaften Restaurant sogar einen Beleg mit der Nummer der verspeisten Ente erhielt.
Auf welche Weise das Gerät genutzt werden kann, steht hier. Manches Detail, zum Beispiel über die Canard au sang, ist a little bit hardcore. Jedenfalls für Tierfreunde.