Wildfleisch aus dem Ruhrgebiet

Der Regionalverband Ruhr (RVR) gibt sich mal wieder von der genussfreundlichen Seite und bietet ab dem 9. November am Forsthof Üfter Mark portioniertes und küchenfertiges Wild aus heimischen Wäldern zum Kauf an. Erhältlich ist das Fleisch immer freitags von 14 bis 16 Uhr. Im Angebot sind Wildschwein und Rotwild jeweils frisch oder bereits zu Salami oder Schinkenbeißer verarbeitet. Weitere Infos auf einer Sonderseite von rvr-online.