Panem und Pommes et Circenses

Vor etwa 16 Jahren begann der Spitzenkoch und Gastronom Klaus-Peter Wodarz seine Zusammenarbeit mit dem Circus Roncalli. Das Programm Panem et Circenses startete damals sehr erfolgreich in München. Ich kann mich noch gut daran erinnern, welche Wellen diese bis dahin einzigartige Verknüpfung von anspruchsvoller Küche mit bester Artistik und Clownerie in den Medien schlug. Und auch ich war beeindruckt, als ich drei Wochen nach der offiziellen Eröffnung endlich im durchweg ausgebuchten Spiegelzelt Platz nehmen und das außergewöhnlich unterhaltsame Programm erleben durfte. Spätere Programme wie Pomp, Duck & Circumstances überzeugten mich allerdngs nicht mehr so sehr.
Gleichwohl läuft die Sache erfolgreich weiter. Im Spiegelzelt neben dem Essener Jagdhaus Schellenberg findet zum Beispiel alljährlich in der Weihnachtszeit eine kulinarisch begleitete Roncalli Show statt, die in diesem Jahr unter dem Motto “Zünd’ die Sterne an” läuft.
Etwas schräger geht’s im Dortmunder Solendo ab. Dort heißt das Programm Pommes et Circenses, wo unter anderem Lilo Wanders, Annett und Greengift auftreten.