Auch das noch: ZDF mit Kerners Köchen gegen VOX-Kocharena

Ganz frisch aus dem Ticker: Unter dem Titel Die Küchenschlacht geht das ZDF ab Montag in indirekte Konkurrenz zur VOX-Kocharena. Das Konzept ist, man muss es so sagen, abgekupfert. Denn Kerners Köche bitten ab Montag, den 14. Januar 2008, Woche für Woche fünf Mal zur großen Küchenschlacht im ZDF. Täglich von montags bis freitags, jeweils um 14.15 Uhr treten sechs Hobbyköche gegeneinander an, um einen Sieger zu ermitteln, der am Freitagabend bei Kerner am Herd stehen darf. Moderatoren der Mittagssendung sind im Wechsel zunächst Horst Lichter, Johann Lafer, Sarah Wiener und Alfons Schuhbeck. In der Jury sitzen – wenn sie nicht gerade moderieren – Cornelia Poletto, Horst Lichter, Sarah Wiener, Ralf Zacherl, Johann Lafer, Mario Kotaska und Steffen Henssler. Am Ende jeder Sendung entscheidet die Jury, welcher Hobbykoch sein Kochfeld räumen muss und wer am nächsten Tag einen Gang zulegen darf. Trotz des hohen Abkupferfaktors gefällt mir die ZDF-Variante (in der Theorie) besser, weil nach dem Erfolg in der Vorentscheidung nicht noch ein Wettbewerb ansteht, sondern der Sieg in der Abendsendung vor großen Publikum recht entspannt genossen werden kann.
Und was ist mit Johannes B. Kerner, der ja seinen Abschied aus der Sendung schon angekündigt hatte? Bleibt er bei den neuen Folgen noch am Start? Dazu die Pressestelle des ZDF: “Davon ist zunächst auszugehen.”