Lebensmittel mit ohne Gentechnik

Ich will hier gar nichts zu der gestern endlich beendeten und phasenweise recht hirnrissig geführten Debatte um die Kennzeichnung von Lebensmitteln hinsichtlich ihrer genetischen Un- oder Bedenklichkeit einstreuen. Denn die Wirklichkeit ist verzwickter, als es Plaketten mit der Aufschrift “ohne Gentechnik” vermitteln. Weil “ohne” manchmal auch “mit ein bisschen mit” bedeuten kann, zum Beispiel in Bezug auf Tierfutter. Okay, jetzt habe ich also doch gestreut. Egal. Jedenfalls erinnert mich diese Kennzeichnung daran, wie Kinder im Ruhrpott in einer Imbissbude gerne Pommes bestellen: “Einmal Pommes mit ohne alles.” Ein Paket Eier mit ohne Gentechnik. Aber mit Aufkleber.
Für Verbraucher hilfreicher als der Aufkleber “ohne Gentechnik” dürfte diese Liste von Transgen sein. Sie gibt Aufschluss darüber, welche Lebensmittel auf welche Weise mit Gentechnologie in Zusammenhang stehen.