Spitzenköche diskutieren über TV-Shows

Beim Branchentreff der Spitzenköche, den der Dortmunder Busche-Verlag alljährlich im Frankfurter Airportclub abhält, geht es heute um das Für und Wider von TV-Kochshows. Ist ja bekanntlich eines meiner Lieblingsthemen, und als bekennender Anhänger des Genres gibt’s für mich immer reichlich auf die Glocke. Bin zwar kein Masochist, aber bisweilen durchaus streitlustig, also hätte ich heute in Frankfurt gerne mitdiskutiert. Aber wegen eines deutlich erhöhten Terminaufkommens in dieser Woche musste ich meine Teilnahmne leider absagen.
Im Podium sitzen Prof. Dr. Jo Groebel (Direktor Deutsches Digital Institut), Axel Kühn (RTL2- Programmdirektor), Knut Günther (Vorstand des Vereins zur Förderung der Tafelkultur e.V.), Patrick Müller (3sat Fernsehserie „Silent Cooking“) und Jörg Schütte (Geschäftsführender Gesellschafter tv.gusto).
Und das Essen von Chistian Scharrer (Chefkoch im Airport Club) und Gastkoch Marc Fosh aus dem mallorkinischen Hotels Read’s verpasse ich auch. Immerhin ist der Ausblick auf den Besuch eines der derzeit wohl besten Restaurants der Welt, wo ich übermorgen einkehren werde, mehr als nur tröstlich. Wo das ist, wollt ihr wissen? Wer mag, darf raten. Nahe Verwandte und Freunde sind von der Teilnahme an diesem Ratespiel aber ausgeschlossen.