Heute Abend im ZDF: Kerners letzte Kochvisite

Bekanntlich war die Sendung Kerner kocht im Dezember 2004 aus Zufall entstanden, weil George Clooney seinen Besuch in Johannes B. Kerners Talkshow absagen musste. Von einer ohnehin schon geplanten Sendung mit Spitzenköchen wurde dann kurzerhand noch ein Ableger produziert, bei der die Teilnehmer das taten, was sie ohnehin am besten können: kochen. Der Riesenerfolg der Sendung brachte JBK dazu, aus dem Zufallsprodukt ein festes Format zu kreieren, das in der jetzt 123. Folge seinen Gründervater verabschiedet. Dafür kommt, wie schon vor längerer Zeit an dieser Stelle berichtet, Markus Lanz.
Zu JBKs Abschied werden Alexander Herrmann, Kolja Kleeberg, Johann Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Cornelia Poletto, Alfons Schuhbeck, Andreas C. Studer, Sarah Wiener und der Gewinner aus “Die Küchenschlacht” aufkochen. Und es wird ganz bestimmt nichts mit Koriander geben.