Aldi plant Gewürzmischungen a la Ingo Holland und Alfons Schuhbeck

Wie dem kompottsurfer zu Ohren kam, plant Aldi den Einstieg in den gourmet-affinen Markt der Gewürzmischungen. Wenn Aldi so was tut, kann das nur heißen, dass es da offenbar große Absatzpotentiale gibt. Aldi will dafür angeblich nur Bio zertifizierte Produkte verwenden. Nach dem von Greeanpeace aufgedeckten Pestizidskandal (der kompottsurfer berichtete) ist das eine weise und vorausschauende Maßnahme. Die Verkaufspreise sollen trotzdem deutlich unter denen der Gewürzpäpste Ingo Holland und Alfons Schuhbeck liegen. Mal sehen, mit welchen Mischungen Aldi an den Start gehen wird.