Gault Millau Guide 2009 (2): So lief die Party

Wie immer geriet die Preisverleihung zu einer großen Wiedersehensfeier. Leider konnte Joachim Wissler nicht dabei sein, auf den ich mich insgeheim schon gefreut hatte. Der Bensberger Küchennachbar von Nils Henkel ist auf Bildungsreise unterwegs. Außer den Geehrten waren aus der Kochecke unter anderem noch Dieter Müller, als Hausherr, Tim Raue (als Begleitung seiner Frau Marie-Anne) und Lea Linster dabei.
Joel Payne berichtete mir großartige Details vom Marathon im Médoc, wo unter anderem Chateau Lafite den Läufern von ihrem ersten Gewächs aus der Jéroboam einschenkte. Also da muss ich nächstes Jahr unbedingt hin. Mal sehen, wen ich von meinen Laufkollegen als Begleitung einspannen kann. Allerdings können sich Läufer angeblich nicht einfach so anmelden, wie bei einem normalen Marathon, sondern sie können nur als Team an den Start gehen. Bin gespannt, welches Chateau mich in sein Team aufnehmen will.
Auch war an diesem Abend davon zu hören, dass es möglicherweise einen Neustart des Gault Millau Magazins unter neuer Verlagsführung geben könnte. Die Namenslizenz ist jedenfalls weiterhin gesichert und könnte von der neuen Muttergesellschaft des Christian Verlages, GeraNova / Bruckmann nun vielseitig genutzt werden.
Vorläufiges Ende der unterhaltsamen und kulinarisch erstklassigen Veranstaltung war heute früh gegen 1 Uhr. In der Bar wurde aber noch bis 3 Uhr weitergefeiert. Einige Leute mussten aber schon zeitig wieder los, da heute in Mainz der Weinguide des Gault Millau vorgestellt wird. Was es gestern zu Essen und zu Trinken gab? Guckst du Fotos.
HenkelEssen2KarteHenkel