Vom Magazin DER FEINSCHMECKER frisch ermittelt: 40 Prozent der Deutschen verschmähen Frischeküche

Ist das Ergebnis nun erschreckend oder ermutigend, das in der aktuellen Ausgabe von Der Feinschmecker über das Kochverhalten der Deutschen veröffentlicht wurde? Demnach sollen 40 Prozent der Bevölkerung angeblich nie mit Frischeprodukten kochen, nur 9 Prozent verwenden sie täglich. Ja, ist der kompottsurfer denn jetzt komplett plemplem? Was für eine Frage, das Ergebnis ist natürlich erschreckend, werden viele sagen.
Aber nein, ich bin positiv überrascht, denn ich hatte Schlimmeres befürchtet. Das heißt doch, das immerhin 60% unserer Mitbürger eine Ahnung davon haben, wozu Frischeprodukte da sind. Zum Essen. Darauf lässt sich aufbauen. Ein paar Euronen aus dem Konjunkturpaket abzwacken, damit gezielt Kochprojekte in den Schulen anschieben, wo aus der Riege der populären Fernsehköche auch noch ein paar Leute Nase zeigen und Simsalabim, der Frischetrend könnte neue Nahrung bekommen.