Wild grillen, aber richtig

Einen entsprechenden Kurs bietet jetzt ein versierter Beamter von der Bochumer Polizeibehörde an, der aber nicht namentlich erwähnt werden will. Er wird Hinweise geben, wo die besten geheimen Plätzen zu finden sind und verraten, wie sich Wildgriller am besten nicht erwischen lassen. Quatsch. Es geht natürlich um Wild grillen, und da wird ein Mitarbeiter des RVR Ruhr Grün zeigen, wie Wildschwein, Hirsch oder Reh fachgerecht zerlegt, zubereitet und gegrillt werden können. Anschließend gibt’s die zubereiteten Gerichte noch zum Probieren auf Teller und Gabel.
Der Wildgrillkurs findet am 23. Mai von 10-15 Uhr auf dem Bochumer Heidhof statt und kostet 50 Euro. Voranmeldungen unter Telefon 02045.405612 (Mo–Fr 9 bis 12 Uhr).