Die besten Restaurants der Welt: viel Bewegung in den Top 50

rocaIch habe gerade festgestellt, dass ich noch gar nicht gepostet hatte, wie es in der Bestenliste 2009 aussieht. Asche auf mein Haupt. Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben, hole ich das jetzt nach: Den größten Sprung in der alljährlichen San Pellegrino Liste macht das Restaurant El Celler can Roca, das um 16 Plätze von Platz 21 auf 5 stieg. Vor gut einem Jahr hatte ich das Lokal in Girona besucht und eine Titelgeschichte für das Gault Millau Magazin über die Arbeit der drei Brüder Joan, Jordi und Josep produziert. Ich gebe gerne zu, dass ich von der wissenschaftlich inspirierten, gleichwohl regional geerdeten Küche, gepaart mit dem von Josep eindrucksvoll gepflegten Weinangebot sehr beeindruckt war.
Mit dem Restaurant Noma ist ein dänisches Restaurant auf Rang 3 hinter El Bulli und Fat Duck vorgeprescht. Aus deutscher Sicht positiv sind die Sprünge von Schwarzwaldstube und Vendôme, die es beide unter die besten 25 Restaurants der Welt geschafft haben. Ich kann mich nicht erinnern, dass es das überhaupt schon einmal gab.