Spanisches Frühstück in Düsseldorf

Heute sehr respektabel in Düsseldorf-Bilk gespätstückt. Spanisch. Obwohl das Lokal kein spanisches ist. Es gab Schinken, Salami, Manchego, perfekt gereifte Avocado mit etwas Zitrone, Salz und Pfeffer abgeschmeckt, dazu Rucola, grüne Oliven und Mini-Gewürzgurken. Der Kaffee war auch gut. Kam mir alles gar nicht sooo spanisch vor. Ach ja, der Name des Lokals fehlt noch: ugly deluxe auf der Aachener Straße.

2 Gedanken zu „Spanisches Frühstück in Düsseldorf“

  1. Spanisches Frühstück kostet 8 Euro, ohne Kaffee. Für Düsseldorfer Verhältnisse ganz okay, finde ich.

Kommentare sind geschlossen.