Meine erste Pitahaya

Pitahaya

Passend zum Tag der deutschen Einheit gönnte ich mir keine Banane, sondern für den fürstlichen Preis von 3,69 Euro eine Pitahaya, über deren Bezeichnung der kompottsurfer zuletzt fies fehlinformiert gewesen war. Das auch Drachenfrucht genannte, kiwiähnliche Obst, könnte auch Stratiatellafrucht heißen, denn genau so sieht das Fruchtfleisch aus, finde ich. Geschmacklich tritt eine extreme Süße hervor, die Textur ist, so würde ich es formulieren, griesähnlich. Die Pitahaya passt sehr gut zu Bitterschokolade, wie ich finde. Straciatellamäßig.