Und zu Silvester einen Hot Pint

Natürlich könnte zu Silvester Langeweile aufkommen, wenn Onkel Rudi mal nicht im besoffenen Kopp einen Chinakracher in der Hand explodieren ließe und Tante Käthe nach etlichen Gläsern Prosecco vergessen würde, barbusig auf dem Küchentisch zu tanzen. Damit das nicht passiert, und die Party mindestens wild wird, empfehle ich, den klassischen Silvesterdrink der Schotten großzügig an alle Gäste auszuschenken. Hier die Zutaten, für alle, die es in der Variante des Kompottsurfers ausprobieren möchten:
1 Liter Orangenlimonade
1 Liter Andechser Doppelbock Dunkel
1/2 TL frisch geriebene Muskatnuss
3 Bio-Eier
40 g Puderzucker
250 ml einfacher Single Malt Whisky
Zusammenpanschen, vorsichtig aufmixen (schäumt ein bisschen ;-)) und servieren.
Allen kompottsurfer-Besuchern wünsche ich einen guten Rutsch und ein gesundes, kopfschmerzfreies Jahr 2010.