Das ist sie: meine erste Fischfrikadelle

Experiment Fischfrikadelle

Tiefkühlfisch gehört normalerweise nicht zu den Produkten, die bei mir in der Einkaufstasche landen. Dabei ist die Qualität manchmal sogar besser als das, was mancher Frischfischhändler anbietet. Am Samstag aber sorgten allgemeine Beschaffungsprobleme dafür, dass ich TK-Fisch kaufte. Und daraus machte ich erstmals Fischfrikadellen, gefüllt mit fein gehackten Rucolasalatblättern, die durch die Wärmezufuhr beim Braten ein reizvoll nussiges Aroma entwickelten. Die Idee habe ich von Sascha Stemberg, der den Rucola schon mal in Fleischfrikadellen verarbeitet.
Operation gelungen, die Frikadellen schmeckten. Dazu gab es Paprika-Chilisenf-Schaum und Röstkartoffeln. Als erklärter Frikadellenfan werde ich die Fischvariante zukünftig öfter in mein Alltagskochprogramm einbauen.