Die besten Dominosteine und ein Problem, das dem kompottsurfer auf den Keks geht

Schokoladenüberzug für Orangenkekse: Schick ist anders

Domino Day bei den Kollegen des ZDF-Wirtschaftsmagazins WISO: Passend zur Adventszeit wurde die Qualität von Dominosteinen getestet. Also die mit der Schokolade drauf, nicht die mit den Zahlen. Sieger der Verkostungsreihe wurden mit 12,3 Punkten die Aachener DOMINOS von Lambertz. Den zweiten Platz teilen sich mit jeweils 11,6 Punkten die Dominosteine von Reichsgraf (ALDI NORD) und Feine Dominosteine (PENNY-Handelsmarke KAISERWAPPEN). Platz 3 für den Wintertraum (ALDI SÜD).
In der Jury saßen, kein Witz, Ministerpräsident Kurt Beck sowie Hermann Bühlbecker, Inhaber von Lambertz, und heute-journal-Moderatorin Gundula Gause. Dazu Konditorenjugendweltmeisterin Angelika Huber und der Zuckerbäckermeister Georg Maushagen sowie Christoph Schmidt (Penny), Otto Steenbeek (Hyatt Regency Hotel Mainz) und WISO-Test-Erfinder Uli Röhm.
Das soll verstehen wer will. Aber Leute in die Jury zu setzen, die eigene Produkte im Vergleich zu anderen bewerten sollen, ist wirklich keine gute Idee, weil die Glaubwürdigkeit doch arg leidet. Alles zum Domino Day gibt’s am Nikolaustag (6.12.) in WISO (ZDF, 19.25 Uhr).
Derweil habe ich mal selbst versucht, Leckerchen für die Vorweihnachtszeit zu backen. Orangenplätzchen in Bitterschokolade sollten es sein. Aber du liebe Güte, diese Bitterschokolade schön gleichmäßig auf Ober- und Unterseite der Kekse zu bekommen, war eine harte Prüfung. Ich backe zu selten, sonst hätte ich vermutlich schon Routine. Und es dauert Urzeiten bis diese Schokolade mal wirklich trocken ist. Immerhin, die Teile schmecken. Auch wenn die Oberflächen alles andere als makellos aussehen.