Genussvolles Hilfsprojekt: Der Ortenauer Eisweinlauf

Das ist eine Veranstaltung so ganz nach dem Geschmack des Kompottsurfers: Ein Ultralauf für den guten Zweck, entlang des schönen Ortenauer Weinpfades, organisiert als Freundschaftslauf, der auch in kürzeren Etappen abschnittsweise gelaufen werden kann. Ganz ohne Wettkampfcharakter. Gemeinsam starten, gemeinsam ankommen, gemeinsam helfen und gemeinsam genießen – das alles passiert auf Initiative von Familie Mahlburg am 10. Dezember 2011: der Eisweinlauf.
Die anspruchsvolle Strecke führt vom Offenburger Bahnhof über Schloß Stauffenberg in Durbach, Sasbachwalden, Burg Windeck und Neuweiler bis Baden-Baden. 65 Kilometer und satte 1.800 Höhenmeter sind dabei zu überwinden. Teilnehmer, die alle Etappen durchgängig absolvieren, werden an fünf Verpflegungsstellen bestens versorgt. Unterwegs Wein trinken ist allerdings angesichts der Herausforderung nicht unbedingt ratsam. Das sollte man sich fürs Ziel aufsparen. Dann aber richtig.
Alle Einnahmen kommen der Aktion Benni zugute, die im Kampf gegen Muskelschwund aktiv ist. Wenn das mal kein Ansporn ist.