Essener Résidence mit Personalsensation: Bach geht, Doppelspitze kommt

Erik Arnecke, Berthold B. Bühler, Eric Werner: Der Patron des Hauses mit seinen beiden Neuzugängen

Wäre heute der 1. April, ich hätte die Pressemitteilung aus der Essen-Kettwiger Spitzengastronomie Résidence schlichtweg für einen Scherz gehalten. Dass nach 27 Jahren kongenialer Zusammenarbeit das Duo Berthold B. Bühler und Henri Bach tatsächlich getrennte Wege gehen würde, war für den kompottsurfer einfach nicht vorstellbar.
Nun ist es also doch passiert. Henri Bach will noch einmal eine neue Herausforderung wagen und wechselt ins ostwestfälische Harsewinkel, um der dortigen Nobelherberge Klosterpforte kulinarische Bedeutung zu erkochen. Vielleicht konnte das Haus beim Pferdenarr Bach auch mit der Nähe zu endlosen Feldern und Wiesen punkten, über die sich wunderbare Ausritte unternehmen lassen.
Derweil wird Berthold B. Bühler eine Doppelspitze in seinem Zwei-Sterne-Haus installieren. Mit Erik Arnecke (28) und Eric Werner (26) werden ab Januar zwei hochtalentierte Nachwuchsköche in der Kettwiger Résidence am Herd stehen. Das klingt nach spannendem Aufbruch.