Wilde Walderdbeeren

Wilde Walderdbeeren: Immer eine Versuchung wert

Für mich ist es immer ein bisschen wie Weihnachten, wenn ich am Wegesrand Walderdbeeren entdecke. So wie gestern mittag. Auch wenn sie noch ein paar Tage längere Reifezeit gebraucht hätten, musste ich schon mal probieren. So bald komme ich an diesem schönen Ort nämlich nicht mehr vorbei.
Geschmacklich sind die wilden Walderdbeeren schon anders als die kultivierten Walderdbeeren, eine Spur bitterer. Aber ich mag das. Aus den Blättern kann Tee zubereitet werden, der gegen Durchfall helfen soll. Hab’ ich allerdings noch nicht ausprobiert.