Paris (1): Zeigt her euren Schweinsfuß …

Der kompottsurfer hat seine Sommerferien beendet und ist mit einigen kulinarischen Eindrücken zurückgekehrt. Besonders die letzten Tage in Paris boten besondere Momente. So gab’s da einen wunderbaren Abend in angenehmer Runde mit einem in Paris lebenden, guten alten Freund, der uns das beliebte Le Bistrot de Paris zum Dîner ausgewählt hatte. Großartiger, unterhaltsamer Service, dazu traditionelle französische Weine und eine Küche, die mich nach etwa eineinhalb Jahrzehnten endlich wieder in den Genuss von Schweinsfuß brachte. Eine knöchrige, aber köstliche Angelegenheit. Zur Vorspeise hatte ich Salatherzen mit Mayonnaise gewählt und zum Dessert, na klar, eine Crème brûlée.
Und irgendwann stolzierte auch noch die Pressesprecherin des frischgebackenen französischen Präsidenten François Hollande samt Entourage  ins Lokal. Aber offen gestanden: Ich hätte die Dame nicht erkannt.