Auf ein Neues! Der kompottsurfer wünscht allen Lesern einen prickelnden Start ins Jahr 2013!

Auf ein gesundes und genussvolles 2013!

Keine Frage, 2012 war für den kompottsurfer ein gutes Jahr. Persönliches Highlight war der Spendenlauf für die Aktion Menschen für Menschen – Spitzenköche für Afrika, in dessen Verlauf der kompottsurfer 1.501,15 Euro für eine Schule in Äthiopien erlaufen konnte. Allen Spendern und allen Köchen, die mich an den Etappenorten entlang der Strecke so großartig versorgt haben, nochmal meinen herzlichen Dank.
Natürlich gab es auch wieder einige Lebensmittelskandale zu beklagen, das schlimmste aus Sicht des kompottsurfers ist und bleibt das keimbelastetete Hähnchenfleisch bei Discountern, was der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland BUND als flächendeckendes Problem hierzulande ausgemacht hat. Es gab Dinge zum Ärgern, wie die Verharmlosung von Fast Food, ausgerechnet durch einen von kompottsurfers Lieblingsköchen, Tim Mälzer. Und zum Freuen, wie die Top 10 der weltbesten Restaurants mit den Roca-Brüdern aus Girona auf Platz 2. Es gab aufregende Erlebnisse in kompottsurfers Küche im Rahmen des Versuchsprojekts antoniewicz@home. Und es gab mit dem bereits 10. rewirpower-Weintest eine Veranstaltung, deren Ergebnisse längst zur wichtigen Einkaufshilfe für Weinfreunde und solche, die es werden wollen, geworden sind.
Bleibt mir nur noch einen guten Rutsch in ein prickelndes 2013 zu wünschen. Bleibt gesund und dem kompottsufer auch im kommenden Jahr gewogen.