Ärger mit den Kochprofis: Was war da los, im österreichischen Sankt Nikolai?

Ärger nach über 200 Sendungen

Ungewohnter Ärger für die Mutter aller Restaurantrettungskommandos: Die Kochprofis von RTL 2 wurden aus Österreichs schärfstem Restaurant (Eigenwerbung) inmitten der Dreharbeiten hinausgeworfen, obwohl sie von der Inhaberin Katrin Rother zur Unterstützung des lahmenden Betriebs gerufen worden waren. Das berichten verschiedene Medien in Österreich und Deutschland.
Die Kochprofis Andreas Schweiger, Frank Oehler und Mike Süsser waren im Curry & Fritz angetreten, Küchenchef Robér Assion unter die Arme zu greifen, doch den plagte die angeblich unpersönliche und überhebliche Art des Teams, wobei er Andreas Schweiger von der Kritik ausnahm. Die Hintergründe zum Rauswurf der Kochprofis erklärte er gegenüber dem internationalen Genussmagazin Falstaff genauer. Von Seiten des Senders wurde mitgeteilt, dass die Hilfe der Kochprofis nicht angenommen worden sei.
Die Episode wird am 2. Mai trotzdem ausgestrahlt. Alles andere wäre aus Sicht des kompottsurfers auch sträflich nach der kostenlosen PR für die Sendung, der dank des Eklats eine erhöhte Quote sicher sein dürfte.