Prosit, Neujahr! Ausnahmsweise mal mit altem Pflaumenbrand aus dem Elsaß …

Erst einmal wünscht der kompottsurfer allen Lesern ein gesundes und kulinarisch eindrucksvolles Jahr 2014. Dazu stieß ich gestern Abend beim Silvestermenü noch vor dem offiziellen Prickelprosit mit einem Glas grandiosen Eau de Vie Vieille Prune von André Thuet aus dem Elsass an. Der 40 volumenprozentige Brand mit betörend klarer Pflaumennote ist eine Empfehlung vom Service-Chef des Bochumer Restaurants Laerche, Ulrich Scharfenort. Auch das Preis-Leistungsverhältnis des Eau de Vie ist überzeugend. Gerade mal 26 Euro werden für die 0,7l-Flasche im Handel aufgerufen.