Der kompottsurfer wünscht allen Lesern ein gesundes und glückliches 2015

Das war’s also mit 2014. Immerhin blieben die großen Lebensmittelkatastrophen aus oder wurden nicht bekannt. Der kompottsurfer hofft, dass die Menschen im neuen Jahr die Bedeutung hochwertiger Nahrung noch mehr schätzen lernen und damit den Billigheimern vor allem in der großindustriellen Fleischproduktion das Wasser abgraben. Nichts lassen wir näher an uns heran als Essen und Trinken. Daran sollten wir uns möglichst oft erinnern, wenn wir einkaufen, wünscht sich der kompottsurfer für 2015.